Alle Artikel anzeigen

Provimi Kliba - Wiederverkäufer

Grasag sorgt als Wiederverkäuferin für eine Win-win-Situation

Von weither ist sie sichtbar, die grosse Tafel mit dem Logo von Provimi Kliba. Seit Mitte September prangt sie am Gebäude der Grasag AG in Ettiswil LU – und das hat einen für die Landwirte in der Region erfreulichen Grund: Grasag ist neue Wiederverkäuferin für Provimi Kliba-Futter und erweitert damit die Auswahl an Bezugsmöglichkeiten für Futtermittel.

Die beliebtesten Produkte aus dem Provimi Kliba-Sortiment sind gesackt ab Lager bei Grasag erhältlich – in der Halle wurden extra Regale mit Stellplätzen für 36 Paletten montiert. Nischenprodukte können bestellt werden. Losebestellungen sind telefonisch oder vor Ort möglich, wobei die Lieferung per Lastwagen von Provimi Kliba erfolgt. Beratung zu den Futtermitteln erhalten Kunden durch die Spezialisten des Provimi Kliba-Aussendienstes.

Immer Ausschau halten

„Als Firma, die zunächst ausschliesslich im Bereich Grastrocknung tätig war, haben wir immer Ausschau gehalten nach Innovationen und neuen Geschäftsfeldern, die unser bestehendes Angebot klug ergänzen und mit denen wir dem Kunden einen zusätzlichen Vorteil bringen können“, sagt Grasag-Geschäftsführer Herbert Vonwyl über die Beweggründe für die nun eingegangene Partnerschaft. Vonwyl leitet mit seinen Vorstandskollegen seit 1981 die Geschicke der Grasag AG (unser Bild oben zeigt von links: Provimi Kliba-Verkaufsleiter Stefan Grossmann mit den Grasag-Mitarbeitern Herbert Vonwyl, Beat Wüest, Alois Bühler, Peter Steiner und Kilian Bossard). Sein Vater war erster Präsident des Unternehmens.

Der Blick in die über fünfzigjährige Firmenhistorie – nachzulesen auf der frisch aufgeschalteten Website – zeigt: Mut zu Neuem hat die stets in Ettiswil beheimatete Grasag tatsächlich immer wieder bewiesen. Zum Beispiel mit dem Aufbau einer Produktlinie für Stroheinstreuprodukte, unter anderem mit dem selber entwickelten und produzierten Strohkrümelhäcksel. Heute ist man in der Region der einzige Anbieter von strohbasiertem Einstreu. Grasag nahm das schweizweit erste Blockheizkraftwerk in gewerblichem Massstab im Jahr 2004 in Betrieb.

Das Betriebsareal der Grasag liegt verkehrstechnisch 
günstig unweit der Kantonsstrassen nach Willisau, 
Dagmersellen und Sursee. 

Wie die Landwirte der Region profitieren

Mit dem Start der Partnerschaft mit Provimi Kliba ist Herbert Vonwyl zufrieden, die ersten Rückmeldungen seien ebenso wie die Stimmung im Grasag-Team überaus positiv. „Es ist eine Win-win-Situation: Für die Bauern der Region, die am selben Ort nun nebst den Grasag-Trocknungsprodukten fertige Futter mitnehmen können. Wir sind stolz, diesen Schritt getan zu haben, denn es ist ein zusätzliches Standbein, das hilft, unseren Betrieb für die Zukunft zu sichern.“

Haben Sie Interesse an den Produkten der Grasag AG und Provimi Kliba? Dann nehmen Sie Kontakt auf: Telefon 041 980 16 55, E-Mail info@grasag.ch. Informationen auch unter www.grasag.ch.

 

Weitere Artikel:

- Neues Lager von Provimi Kliba in Château-d’Oex

- Durch regionale Partner: Kundenservice bei Ihnen in der Nähe



Stichworte: Provimi Kliba, Wiederverkäufer, Logistik

Alle Artikel anzeigen

Fügen Sie einen Kommentar ein

CAPTCHA Image Reload Image

Suche
Meist gelesene Artikel
Kategorien
Stichworte